Ministrantenausflug

Bei grandiosem Ausflugswetter fuhren wir am 28. August mit allen Ministranten!, einigen Ex-Ministranten und vier Begleitpersonen mit dem Bus nach Zeltweg zum Formel 1 Ring Spielberg, wo wir bei einer umfangreichen Führung viel über den Motorsport und den Red Bull Ring erfuhren.

Was für eine Location! Es gab so viel zu sehen und hören, aber auch zu tun:

Fahrsimulator, Probesitz im Formel 1- Wagen, etc. Wir waren zu Gast in der Zeitmessung, der Rennleitung, den VIP-Logen und vielem mehr.

Die nächste Station, die Abtei Seckau, ist ein großangelegtes Kloster, ein Sandsteinbau mit neu renovierter wunderschöner Basilika, welches auch eine Schule beherbergt.

Wir durften den Klostergarten, den Kreuzgang, die Basilika und einiges mehr besichtigen und erfuhren Details über das Leben der Mönche und die Geschichte der Abtei.

Etwas verspätet endlich das Mittagessen im Restaurant „Fuchs und Henne“ in Rachau, es hat uns hervorragend geschmeckt und wir waren gestärkt für den Aufstieg im Wipfelwanderweg.

Vorerst ging es durch den Wald bergauf, wo wir mit den vielen Stationen – Zielwerfen, Bogenschießen, Barfußpfad,…- ordentlich beschäftigt waren.

Dann ging es fast 1500 Stiegen hinauf in die Baumwipfel und zuletzt mit der coolen Rutsche wieder ein Stück bergab.

Auf der Heimfahrt konnten wir dann endlich rasten – zuletzt noch der Abschluß bei der Wirtin Barbara im „Balou“, die für uns aufsperrte – Danke!!

Wirklich ein erlebnisreicher und cooler Ausflug – ein schöner und intensiver Abschluß für Hans-Otto und sein Ministrantenteam!!

  • 074
  • 106
  • 130
  • 139
  • 157
  • 166

 

Und dann war da noch...

  • Minifuss18

...das Ministrantenfussballturnier am Platz des FC Kirchau am Samstag, 30. Juni 2018.

Danke nochmal an alle Helfer und den FC!!!

 

Ministrantenfest in Sachsenbrunn am Dienstag nach Pfingsten

Die Minis, die dabei waren, haben sich scheinbar prächtig amüsiert:

Sophie Winkler, unsere zukünftige Ministrantin Jasmin Mösner und Miriam Piribauer

  • Minifest2018

 

 

Der Ausflug der Ministranten und Jungschar

 

war wieder ein Erlebnis. Bei schönstem Wetter wurde zunächst "Neunkirchen unterirdisch" besichtigt:

ein Stollen, der in 11 m Tiefe vom Holzplatz aus Richtung Busbahnhof

und in gegenseitiger Richtung unter den Hauptplatz führt.

Ein Gang, der am Ende des Zweiten Weltkrieges als Luftschutzbunker von Kriegsgefangenen gegraben und gemauert wurde.

Dann stand eine Führung durch die Innenstadt auf dem Programm.

Nach dem Mittagessen ging es nach Puchberg-Losenheim zur Wunderwiese, einer Sommer-Schi- und Rodelbahn.

Das Freibad in Puchberg haben wir auch nicht ausgelassen, wo die Kinder einen riesen Spaß hatten.

Zurück in Kirchau gabs dann wieder das Jungscharlager in der alten Volksschule

mit Spielen und Straßenmalerei. Und viel Eiscreme im Balou!

Mehr jetzt im Menü Fotos.

  • Mini171

 

Ein grandioser Sieg!

  • So1
  • So2
  • So3
  • So4
  • So5
  • So6
  • So7
  • So8

Nach einem 2:0 Rückstand und drückender Überlegenheit der Hassbacher Ministranten

haben die unseren das Spiel noch gedreht und 3:2 gewonnen. Drei Tore durch Camillo Kircher!

Ein Spiel, das großen Spaß gemacht hat allein beim Zuschauen.

Bravo und Danke an alle Beteiligten, auch an die Hassbacher, die ein großes Spiel hingelegt haben!

 

5. Platz beim heurigen Mini-Fußballturnier

  • Tur1
  • Tur2

Leider war diesmal keine Spitzenplatzierung drin, aber trotzdem: fünfter von zwölf Mannschaften kann sich auch sehen lassen.

Es war ein Erlebnis, in der schönen Umgebung von Lichtenegg Fußball zu spielen.

Am Samstag, 5. August um 17 Uhr, spielen unsere Ministranten ein Freundschaftsspiel gegen die von Haßbach

im Rahmen des Sommerfestes des FC Kirchau. Herzliche Einladung!

 

 

Ministrantentag in Wien-Kalksburg 6. Juni 2017

 

  • MT94

Mehr im Menü Fotos

 

Ministrantenausflug 2014

Bevor die Ferien zu Ende gingen, gab es unseren Ministranten-Ausflug. Gleich in der Früh besuchten wir die Kirche in Maria Schutz, wo wir mit unserem Herrn Kaplan gemeinsam die Messe feierten und anschließend eine Führung durch die Kirche hatten. Wir bekamen viel erklärt und durften auch hinter dem Alter durchgehen.

Dann fuhren wir mit dem Bus nach Veitsch, wo wir das Pilgerkreuz auf dem Ölberg besichtigten. Herr Alois Paar aus Veitsch, der es geplant hat, erzählte uns alles Wissenswerte.

Den Nachmittag durften wir im Erlebnispark Mautern verbringen. Dort ging es mit dem Lift den Berg hinauf und wir spazierten durch den Tierpark. Es gibt dort Bären, sogar Wölfte, die sich gern bewundern ließen, aber auch Steinböcke und Waschbären, sowie viele Bauernhoftiere konnten wir sehen. Am meisten Spaß hatten wir natürlich im Vergnügungspark, wo es viele Riesen- Rutschen, Bahnen, Schaukelgeräte und andere tolle Sachen gibt.

  • ausflug1
  • ausflug2
  • ausflug3
  • ausflug4
  • ausflug5
  • ausflug6
  • ausflug7

 

Ministrantenausflug 2013

  • ausflug1
  • ausflug2
  • ausflug3
  • ausflug4
  • ausflug5
  • ausflug6
  • ausflug7
  • ausflug8

 

Ministrantenausflug 2012

  • ausflug1
  • ausflug2
  • ausflug3
  • ausflug4
  • ausflug5