Wir laden Euch herzlich ein, mit uns gemeinsam die heilige Messe zu feiern! 


AKTUELLES

 

Peruanisches Frühstück

 

Am 31. März 2019 hat die Jungschar ein peruanisches Frühstück mit verschiedenen Speisen wie kalten oder warmen Milchreis, verschiedene Früchte, Aufstrichbrote und vieles mehr für die Pfarrgemeinde vorbereitet. Es fand sehr guten Anklang und war gut besucht.  Wir können uns über Spenden in der Höhe von 715,- Euro freuen, die wir an Magdalena weiterleiten. Herzlichen Dank für die großzügigen Spenden. Vielen Dank auch an die Jungschar für die Organisation und Ausführung.

Im Zuge des Frühstück`s wurden auch nochmals die Bilder von der Holzbauwelt gezeigt.

 

  • DSC_0571
  • DSC_0572
  • DSC_0576
  • IMG-20190331-WA0007
  • IMG-20190331-WA0010
  • IMG-20190331-WA0012
  • P1090762
  • P1090766
  • P1090767
  • P1090768
  • P1090769
  • P1090770

 

 

 

Holzbauwelt

15. bis 17. März 2019

 

35 fleißige Baumeister waren zwei Nachmittage am Werk, um 55 000 Holzbausteine zu kreativen Kunst- und Bauwerken zu verbauen. Die Kinder waren zwischen 6 und 13 Jahren alt und viele Türme, Mauern, Burgen, Fußballstadien, Kirchen und vieles mehr entstanden in Zusammenarbeit mit Eltern und Jugendlichen als Betreuer.

Gemeinsames Essen, Spielen und Singen gehörten dazu, sowie die toll vorbereitete Geschichte "Nehemia" aus dem Alten Testament. Hans Widmann, der Mitarbeiter des Bibellesebund Österreichs, begeisterte in fröhlicher und sehr kompetenter Weise die Kinder und Erwachsenen. 

Abgerundet wurde dieses Ereignis vom Gottesdienst mit gemeinsamen Einzug, der sehr kindgerecht und fröhlich war. Anschließend kamen viele Eltern, Großeltern und Pfarrangehörige, um die Holzbauwelt zu bestaunen und den Einsturz mitzuerleben. Die Agape, durchgeführt von der Jugend, gehörte dazu wie das gemeinsame Einräumen der unzähligen Hölzchen, das durch unglaublich viele Helfer in Windeseile erledigt war. 

Eine tolle Sache für alle, die dabei waren!!!!

Ein herzliches Danke nochmals an Traude Motsch und Manuela Piribauer für die Organisation dieser tollen Veranstaltung!

 

  

  • P1090542
  • P1090581
  • P1090582
  • P1090610
  • P1090619
  • P1090629
  • P1090639
  • P1090680
  • P1090689
  • P1090725
  • P1090731
  • P1090735
  • P1090753

 

 

Jungscharstunde

 

Am 23. Februar fand im Pfarrheim eine Jungscharstunde mit Film und Fotopräsentation über das Peruprojekt, das wir unterstützen, statt. 

 

  • IMG-20190223-WA0000
  • IMG-20190223-WA0002
  • IMG-20190223-WA0003
  • IMG-20190223-WA0009

 

  

 

Christmette und Krippenspiel

 

Unsere Jungschar hat wie jedes Jahr wieder ein Krippenspiel einstudiert. Dieses Jahr waren es zwei Gruppen: die Erste bei der Kindermette und die Zweite bei der Mette am Abend. Herzlichen Dank!!  

 

  • Weihnachten1
  • Weihnachten2
  • Weihnachten3
  • Weihnachten4
  • Weihnachten5
  • Weihnachten6

 

 

 

 Kindermesse

1. Adventsonntag

 

 

Unsere Jungschar hat den 1. Adventsonntag musikalisch und liturgisch sehr schön und abwechslungsreich gestaltet. Vielen Dank an Doris und Edith für ihren Einsatz.

Pfarrer Stani hat am Ende der Messe noch den Geburtstagskindern mit seinem Akkordeon ein Ständchen gespielt und gesungen.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Jugend für das Flechten des Adventkranzes!!

 

  • Advent1
  • Advent2
  • Advent3

 

 

 

Cäcilienjause

 

Am 30. November 2018 war in der Alten Schule das jährliche Dankesessen für alle Helfer, die dazu beitragen das unser Pfarrleben so gut funktioniert.

Wir wurden ausgezeichnet von Familie Eisenkölbl bewirtet. Ein herzliches Dankeschön an alle!!!

 

  • Cc.18.1
  • Cc.18.2
  • Cc.18

 

 

 

Fußwallfahrt nach Maria Zell

vom 12. - 14. Oktober 2018 

 

23 Wallfahrer machten sich bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Maria Zell. Am Sonntag war in der Michaeli Kapelle mit unserem Hrn. Pfarrer, der sich trotz Stress, die Zeit nahm mit uns und den nachgekommenen Angehörigen die Abschlussmesse zu feiern.

Ein Dankeschön an alle, es war eine sehr schöne und bereichernde Wallfahrt.

 

  • IMG_20181012_060830980
  • IMG_20181013_083149748
  • IMG_20181013_145738711_HDR
  • IMG_20181014_070820372
  • IMG_20181014_084855945
  • IMG_20181014_085240101
  • IMG_20181014_143827254
  • IMG_20181014_144650101

 

 

 

Erntedankfest 2018

 

Am 7. Oktober 2018 feierten wir bei herrlichem Wetter unser Erntedankfest. Die Gestaltung der Messe und Tragen der Gaben übernahm dieses Jahr die Jungschar.

Wie jedes Jahr wurde die Kirche von unseren Damen wieder sehr schön geschmückt!

Im Anschluss an die hl. Messe versorgte uns die Jugend bei der Agape und die Volkstanzgruppe Scheiblingkirchen-Warth zeigte uns ihr Können.

Herzlichen Dank an Alle die zu diesem schönen Fest beigetragen haben!!!

  • Erntedank181
  • Erntedankfest182
  • Erntedankfest183
  • Erntedankfest184
  • Erntedankfest185
  • Erntedankfest186

 

 

 

 

 

Gottesdienstordnung ab September 2018

 

Die hl. Messen sind im September, November, Jänner, März, Mai und Juli um 8.00 Uhr

Im Oktober, Dezember, Februar, April, Juni und August sind die hl. Messen um 9.30 Uhr.

 

Wochentags Messe:  Mittwoch um 7.00 Uhr

                                     Freitag um 19.00 Uhr

Vorabendmesse:        Samstag um 17.45 Uhr

 

 

 

 Präventionsarbeit in der Kirche gegen Übergriffe und Gewalt

Ermutigt durch Papst Franziskus und verwirklicht in der Rahmenordung der Österreichischen Bischofskonferenz

„Die Wahrheit wird euch frei machen“ hat die katholische Kirche in Österreich eine große Aktion gestartet,

um Opfern von (sexuellem) Mißbrauch und Gewalt in der Kirche professionelle Hilfe zukommen zu lassen

und mit großem Engagement und gezielter Aufklärung diesen Übergriffen vorzubeugen.

Unser Pfarrer Hans-Otto Herweg hat die Initiative ergriffen, um das auch bei uns bekannt zu machen.

 

In den Pfarren geht es in erster Linie um Präventionsarbeit und seit Beginn dieser PGR-Periode habe ich die Funktion

des „Präventionsbeauftragten“ in unserer Pfarre übernommen und eine Fortbildung besucht.

Voraussetzung für gute Arbeit in diesem Bereich ist ein wachsamer Umgang und eine respektvolle Haltung

allen Kindern und Jugendlichen gegenüber und natürlich die Schaffung eines vertrauensvollen Klimas

zwischen Kindern und Betreuern. Im Verdachtsfall ist die rasche Einschaltung kompetenter Beratungsstellen das Wichtigste.

Geboten wird professionelle therapeutische Hilfe und Beratung von Opfern, aber auch Beschuldigten

und finanzielle Unterstützung. Es ist im Sinne des Opfers, im Ernstfall nicht eigenmächtig zu handeln,

sondern so rasch wie möglich diesen Kontakt zu Beratungsstellen zu knüpfen.

 

Eine Liste dieser Organisationen (z.B.Ombudsstelle der Erzdiözese, Möwe, Rat auf Draht, etc)

und Informationsbroschüren liegen bei mir und in der Pfarre auf und ergehen auch an alle Gruppenleiter.

Bei Bedarf kann gerne auch bei uns eine diesbezügliche Informationsveranstaltung für Kinder oder Eltern organisiert werden,

für Gespräche und konkrete Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Natürlich hoffe ich, dass meine Funktion rein präventiv bleibt und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit

mit unseren tollen Kindern und Jugendlichen und deren Betreuern.

 

Traude Motsch, PGR, Präventionsbeauftragte

Mobil 0650/9847921, mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!